header_start_900px_neu

Veranstaltungsnummer 11

7.-9. September 2018 - Dr. Ursula Heindrichs (→ Info)

Die Hegge
34439 Willebadessen

Was wissen die Märchen vom Umgang mit der Zeit?

Die Märchen kennen die exakt bemessene Zeit (Das Wasser des Lebens z.B.) - die Zeitentrückung (Der Trommler) - die angehaltene Zeit (Der gelernte Jäger) und die hundert Jahre, die Dornröschen im Schlaf verbringt, ohne sich zu verändern. Die Märchen sind aber vor allem selbst beheimatet im Zeitlosen, in der Nicht-Zeit: „Die Vergangenheit (steht) spannungslos neben der Gegenwart; von Zeitverrinnen ist dabei nichts spürbar.“ (Max Lüthi)

Anmelden können Sie sich unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Unterkunft und Verpflegung: ca. 130 €
Kursgebühr: 60 €

zurück zur Übersicht...