header_start_900px_neu

Märchenerzählerinnen und Märchenerzähler

 

in der Europäischen Märchengesellschaft e.V.

Mit dieser Aufstellung gibt die Europäische Märchengesellschaft e.V. (EMG) interessierten Veranstaltern eine Handreichung, um Kontakt mit erfahrenen Märchenerzählerinnen und -erzählern aufzunehmen. Erzählstil, Erzählerfahrungen, Repertoire und Honorar sind sehr unterschiedlich, so dass eine persönliche Absprache mit den Erzählerinnen und Erzählern Ihrer Wahl empfohlen wird.

Wir haben die Aufstellung nach Postleitzahlen erstellt. Sollten Sie zusätzliche Auskünfte wünschen, wenden Sie sich bitte an unsere Geschäftsstelle:

EMG - Thomas Bücksteeg
Kloster / Schloss Bentlage
Bentlager Weg 130
48432 Rheine
Tel: 05971 918-420
Fax: 05971 918-429
E-Mail:  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Schloss_08-3

Neben der Anschrift, Telefonanschluss ist vermerkt, wem bevorzugt erzählt wird.

Auch Mundart- bzw. Fremdspracherzählen ist möglich, es kann erzählt werden in:

  • Badisch
  • Bayrisch
  • Donauschwäbisch
  • Englisch
  • Französisch
  • Fränkisch
  • Friesisch
  • Griechisch
  • Hebräisch
  • Hessisch
  • Japanisch
  • Mecklenburger Platt
  • Münsterländer Platt
  • Nassauisch
  • Österreichischer Dialekt
  • Plattdeutsch
  • Pommersches Platt
  • Rheinländisch
  • Russisch
  • Spanisch
  • Schwäbisch
  • Tirolerisch
  • Türkisch

Erst durch das Erzählen erwachen die jahrhundertelang mündlich überlieferten Märchen zum Leben. Dies vermitteln die Erzählerinnen und Erzähler der EMG an vielen Orten und bei den verschiedensten Gelegenheiten, nachdem sie sich in der von der EMG angebotenen Erzählförderung in speziellem Wissen, Einfühlungsvermögen und Sprache geschult haben.