header_start_900px_neu

Band 02: "Verlorene Paradiese - Gewonnene Königreiche"

Herausgeber: Ingrid Jacobsen und Harlinda Lox
ISBN 3-89875-133-3 (2004 - 127 Seiten)
Band_02___Verlor_4d0f5f227b754.jpgBand_02___Verlor_4d0f5f227b754.jpg

Preis:
Brutto-Verkaufspreis: 12,00 €
Netto-Verkaufspreis: 11,21 €
MwSt.-Betrag: 0,79 €
Beschreibung

Bilder einer Welt, in der die Menschen in völliger Harmonie mit sich und ihrer Umwelt leben, sind uralt. Mythen berichten davon. Sie finden sich auch in den individuellen Lebenserinnerungen der Menschen wieder, ebenso wie die Erfahrungen, dass diese paradiesische Welt der Geborgenheit zerbricht. Märchen und Geschichten zeigen, wie Menschen in solchen Zeiten der Not und Gefahr nicht verzweifeln, sondern sich mutig auf den Weg machen, Herausforderungen bestehen und schließlich ihr Königreich gewinnen. Die 20 vorliegenden Texte wurden ausgewählt und mit Kommentaren versehen von Otto Betz, Heinrich Dickerhoff, Ingrid Erlhage, Amei Hofinger, Ingrid Jacobsen, Linde Knoch, Claudia Lang, Harlinda Lox, Sabine Lutkat, Alice und Klaus Reiprich, Rotraud Saeki, Sigrid Schmidt, Werner Schmidt, Erika Taube, Helga Volkmann und Irmgard Wiemer.

 

Diese Märchen und Mythen aus aller Welt spiegeln urmenschliche Erfahrungen und Sehnsüchte im Bild des verlorenen Paradieses wider. Sie erzählen aber auch davon, wie Menschen Herausforderungen annehmen, wie sie mit Selbstvertrauen, mit unbedingtem Einsatz, zuweilen auch mit Witz lebensgefährliche Situationen bestehen und schließlich ihr Glück finden - ihr Königreich gewinnen.

 

Mit Kommentaren namhafter Märchenexperten (s.o.), Typen- und Motivregister sowie umfangreichem Märchenverzeichnis. Erschienen 2004; 127 S:

 

Beiträge Übersicht:

Vorwort

Der Lebensgarten (1. Mose 2 und 3)

Verwandlungsgeschichte des goldenen Zeitalters (Ovid)

Hirtenlied vom goldenen Zeitalter (Vergil)

Wie die neue Welt gefunden wurde (Brasilien)

Als Sterne, Mond und Sonne aus Haiseb emporstiegen (Namibia)

Als die Sonne noch zwei Augen hatte (Peru)

Wie der Brauch » Kajimayâ « angefangen hat (Okinawa)

Wie die Blumen wieder auf die Erde kamen (Australien)

Als Allah die Welt erschuf (Ivo Andrić)

Die Geschichte von dem reichen Manne, der verarmte und dann wieder reich wurde (Erzählung aus den Tausendundein Nächten)

Der Herrgot als Gevatter (Banat)

Die verbotene Quelle (Wales)

Frau Holles Apfelgarten (Litauen)

Das Perlenlied (Märchen aus den frühchristlichen Thomas-Akte)

Das Schicksal des Fazendeiro (Brasilien)

Ergen-ool-der Waisenjunge (Altai)

Das große Tier mit dem Menschenkopf (Gascogne)

Der Hirt vom Munt Cristal (Rätoromanisch)

Die Wohltaten des Holzfällers Dobri (Bulgarien)

Die drei Söhne des Königs (Jüdisch)