header_start_900px_neu

Band 06: Antiker Mythos in unseren Märchen

Herausgeber: Wolfdietrich Siegmund
ISBN 3-89875-966-0
Band_06__Antiker_4d0e2968cb0e2.jpgBand_06__Antiker_4d0e2968cb0e2.jpg

Preis:
Brutto-Verkaufspreis: 6,90 €
Netto-Verkaufspreis: 6,45 €
MwSt.-Betrag: 0,45 €
Beschreibung

Kein Geringerer als Jacob Grimm sah in den Märchen poetische Bruchstücke vergessener Mythen. Tatsächlich sind zahlreiche Märchenmotive und -bilder schon in der antiken Überlieferung und in Urzeitgeschichten anderer Völker belegt. Reichen deshalb unsere Märchen Jahrtausende in die Frühzeit hinab oder sind sie, wie andere meinen, nicht vor dem 16. Jahrhundert entstanden? Den noch immer heftig umstrittenen Zusammenhängen und damit den Fragen nach dem Alter der Märchen überhaupt gingen Sachkenner aus veschiedenen Ländern Europas in einem einwöchigen Synposium in der griechischen Universitätsstadt Ioannina nach, dessen Ergebnisse wir hier veröffentlichen. Aus ihren unterschiedlichen Fachrichtungen führen Autoren ein in die Anfänge, Entwicklungen, Formen, Inhalte, Gegensätze und Gemeinsamkeiten von Mythos und Märchen und in die Besonderheit mythischen Erzählens. So spannt sich der Bogen der Thematik von Adapa, dem ersten Menschen in Alt-Babylon, über Homer bis zu den Brüdern Grimm und den Erzählern unserer Tage. In einigen ausgewählten Beispielen kommen Glaubenswirklichkeit, Überlieferungswege und Erzählkulturen von Mesopotamien bis Alaska, von Skandinavien bis Thailand zur Sprache. Vor allem jedoch begegnen wir in diesen Beiträgen dem Menschen schlechthin, nicht nur den antiken oder modernen Mythen- und Märchenhelden, sondern auch unserer eigenen Seele: denn auch wir sind Odysseus!

Beiträge Übersicht:

Vorwort

Lutz Röhrich
Märchen - Mythos - Sage

Anna Brigitte Rooth
Motive aus griechischen Mythen in einigen europäischen Märchen

Sebastiano Lo Nigro
Von den Mythen des Altertums zu den Märchen des modernen Griechenland

Stephanos Imellos, Athen
Aus dem Kreis der Polyphemsage in Griechenland

Walter Puchner
Europäische Ödipusüberlieferung und griechisches Schicksalsmärchen

Michael Meraklis
Eine altgriechische und eine neugriechische Märchenwildsau

Konstantinos Tsangalas
Das Orpheus- und Arionmotiv im antiken Mythos und in einem neugriechischen Märchen

Detlev Fehling
Die alten Literaturen als Quelle der neuzeitlichen Märchen

Jan Öjvind Swahn
Psychemythos und Psychemärchen

Ilona Nagy
Die Gestalt des Charon in den ungarischen Märchen

Walter Burkert
Vom Nachtigallenmythos zum »Machandelboom«

Heinz Rölleke
Die Stellung des Dornröschenmärchens zum Mythos und zur Heldensage

Leander Petzoldt
Die Geburt des Mythos aus dem Geist des Irrationalismus. Überlegungen zur Funktion des Mythischen in der Gegenwart

Hans-Peter Müller
Was ist mythisches Erzählen? Der altbabylonische Mythos von Adapa und die biblische Geschichte vom Sündenfall

Wolfdietrich Siegmund
Ein Weg durch Märchen, Mythos, Wahngebilde