header_start_900px_neu

Band 13: Die Zeit im Märchen - VERGRIFFEN

Herausgeber: Ursula und Heinz- Albert Heindrichs
ISBN 3-89875-970-9
Band_13__Die_Zei_4d0e2ebcdfeb5.jpgBand_13__Die_Zei_4d0e2ebcdfeb5.jpg

Beschreibung

»Es war einmal, es wird eines Tages sein; das ist aller Märchen Anfang.« - So beginnt ein bretonisches Märchen, und diese Formel spricht Entscheidendes aus über das Märchen und über die Zeit: das Erzählte hat überzeitliche Gültigkeit, es ist dauernde Gegenwart, permanent ist es aktuell, wie selbstverständlich ist das Vergangene Zukunft in der Gegenwart des Erzählten!
Eine der brennendsten Fragen des modernen Menschen ist die Frage nach der Zeit. Naturwissenschaft und Technik haben das Faszinosum der Geschwindigkeit geschaffen; Sekundenbruchteile sind messbar und entscheiden über Siege oder Verluste, und der Terminkalender lässt keine Atempause: aber das unmenschliche Tempo macht blind für menschlichen Möglichkeiten.
Was verleiht Dauer? Wo gibt es erfüllte Zeit, was gewährt den »nunc stans«? Erinnern wird notwendig sein, wenn wir Zeit und Zukunft schöpferisch gestalten wollen. Die Märchen sind erinnerte Zukunft, und so ist es wichtig, sie in der Gegenwart zu befragen. Das vorliegende Buch erschließt ein weites Spektrum von Betrachtungen zum Thema »Die Zeit im Märchen«, und es ist spannend zu erfahren, welche Aspekte für den Leser eröffnet werden.

Beiträge Übersicht:

Vorwort

Grußwort von Ministerpräsident Johannes Rau

Otto Betz
Das Gewicht der Stunde. Märchen zwischen Zeit und Ewigkeit.

Luise Bröcker
Wenn du keine Zeit hast, solltest du nicht Kaiser sein. Philosophische Überlegungen zum souveränen Umgang mit Zeit in Alltag und Märchen

Franz Vonessen
Der richtige Augenblick - Über den Kairos im Märchen

Heinz Rölleke
Zeiten und Zahlen in Grimms Märchen

Krzysztof Bak
Die Zeitmodalitäten im Märchen von der Insel der Glückseligkeit

Heino Gehrts
Flucht und Verweilen

Wolfdietrich Siegmund
Verzaubert zwischen Zeit und Ziel: der Mensch

August Nitschke
Zeitvorstellungen bei Kelten und Germanen

Luc Gobyn
Verjüngungsmotive im Märchen und in der volkstümlichen Bilderkunst

Felix Karlinger
Vom Stillstand der Zeit in der Volkserzählung

Nelly Naumann
Zeit, Zeitgefühl, Zeitvorstellungen im japanischen Märchen

Heinz-Albert Heindrichs
Hörzeit und gehörte Zeit - zur Bestimmung musikalischer Elemente im Volksmärchen