header_start_900px_neu

Band 24: Kindermärchen - Märchenkinder

Herausgeber: Thomas Bücksteeg, Heinrich Dickerhoff
ISBN 3-89875-977-6 (1999 - 254 Seiten)
Band_24__Kinderm_4d0f60228ed0f.jpgBand_24__Kinderm_4d0f60228ed0f.jpg

Preis:
Brutto-Verkaufspreis: 20,00 €
Netto-Verkaufspreis: 18,69 €
MwSt.-Betrag: 1,31 €
Beschreibung

Nicht nur Kinder lieben Märchen: Bekannte Erzählforscher zeigen, worin die ewig anhaltende Faszination der Kindermärchen und Märchenkinder besteht. Dabei sind sie auch stets darauf bedacht, den Kinderglauben an Märchen in uns wach zu halten - damit wir wieder an die lebensrettende Macht des geteilten Knäckebrots glauben und die Sterne noch sehen, die vor uns zur Erde gefallen sind.
Märchen waren ursprünglich keine Kinderliteratur. Doch dass Kinder heute kaum noch ohne Märchen aufwachsen, ist unbestritten. Warum eigentlich sind Kinder von diesen Erzählungen so magisch angezogen, und welche sind wirklich "kindgerecht"?
Erzählforscher haben erkannt, dass Märchen Konfliktlösungsmuster bieten und eine Ich-stärkende Kraft besitzen, die nicht nur Kindern in ihrer Persönlichkeitsentwicklung dienlich sind. Vor allem Märchenkinder üben eine große Faszination aus, weil sie mit phantastischer Leichtigkeit Grenzen überschreiten und uns als Zuhörer und Leser in eine "Leichtigkeit des Seins" versetzen - durch ihre Stärke oder Zauberkraft, durch ihre Unverletzbarkeit und Unsterblichkeit.

Beiträge Übersicht:

Heinrich Dickerhoff
Vorwort

Otto Betz
Hoffnungsträger Menschenkind

Teil I: Die Welt mit Kinderaugen sehen

Kristin Wardetzky
Herakles oder Königssohn - Narrative Phantasien von Kindern zwischen Mythos und Märchen

Heinz-Albert Heindrichs
Verdichtete Kindheit

Teil II: Kindermärchen

Linde Knoch
»Glaubst du, dass ein Apfel gesund machen kann?«
Wie Kinder Märchen hören

Heinz Rölleke
Kindermärchen und Märchenkinder bei Grimm

Sabine Wienker-Piepho
»Kindertümlichkeit« - Idee der Romantik oder märchentheoretisches Konzept?

Wilhelm Solms
Was sind Kindermärchen?

Katalin Horn
Märchen - Literatur für Kinder?

Helga Zitzlsperger
Was macht Märchen auch für Kinder geeignet?

Sabine Lutkat
Das Märchen (Er-)Leben von Kindergartenkindern
Ergebnisse einer Befragung von Erzieherinnen und Müttern

Teil III: Märchenkinder

Lutz Röhrich
Gefährdete Kindheit - Probleme und Lösungen im Märchen

Margarete Möckel
Lieblingskinder einer Erzählerin in den Märchen der Welt

Hildegunde Wöller
Es muss auch ein Erlöser in uns sein - Kindheitsschicksal und Erwählung

Teil IV: Kinder - Märchen - Glück

Hermann Bausinger
Kinder - Märchen - Glück

Ursula Heindrichs
Die Suche nach dem verlorenen Paradies »Kindheit«