header_start_900px_neu

Band 40: Sehnsucht im Märchen

Herausgeber: Harlinda Lox, Christel und Thomas Bücksteeg
ISBN: 978-3-86826-951-2

Preis:
Brutto-Verkaufspreis: 20,00 €
Netto-Verkaufspreis: 18,69 €
MwSt.-Betrag: 1,31 €
Beschreibung

Im September 2014 fand in Rheine zum Thema "Sehnsucht im Märchen" der jährliche Kongress der Europäischen Märchengesellschaft statt.
Sehnsucht - ob im realen Leben oder in der Welt der Märchen - ist eine starke Triebfeder menschlichen Handelns und gibt daher oft den entscheidenden impuls für die gewaltigen Anstrengungen, die zur Bewältigung des Lebensweges notwendig sind. Darüber hinaus wohnen diesem schwer zu fassenden Begriff, der schon im Wort selbst den Bogen vom Sehnen zur Sucht schlägt, vielfältige Aspekte inne, denen die Referenten in ihren spannungsreichen Vorträgen nachgegangen sind. Diese Kongressbeiträge liegen nun in schriftlicher Form vor.
Welche Sehnsüchte müssen für ein glückliches Leben erfüllt sein? Wann schlägt Sehnsucht in Selbstsucht um? Was treibt uns mehr um: die Sehsucht nach der Heimat oder nach der Fremde oder sogar die Sehnsucht nach anderen, phantastischen Welten? Das sind nur einige der Fragen, die in den Aufsätzen ergründet werden. Dabei umfassen die Betrachtungen unterschiedliche Epochen und gewähren kenntnisreiche Einblicke in fremde Kulturen und benachbarte Disziplinen wie Literatur und Musik.
Herausgegeben im Auftrag der Europäischen Märchengesellschaft von Harlinda Lox, Christel und Thomas Bücksteeg.

Beiträge Übersicht:

Sehnsucht im Märchen
Forschungsbeiträge aus der Welt der Märchen

Christel und Thomas Bücksteeg
Vorwort

Sabine Lutkat
The Lady of Shalott
Eine Einführung

Heinz-Albert und Ursula Heindrichs
"Es war, als hätt der Himmel..."
Von Sehnsucht und Liebe in Sprache, Musik und Literatur

Marita Lück
Sehnsucht nach anderen Welten - Sehnsucht nach dem Selbst?

Dirk Nowakowski
Träume und Visionen der nordamerikanischen Kulturen in Märchen und Legenden

Angelika B. Hirsch
Wie Sehnsucht dem Märchen Gewalt antut (oder doch antun kann)

Heinrich Dickerhoff
Wenn aus Enttäuschung Sehnsucht wird und aus Tränen Mut

Ingrid Jacobsen
"Leben ist nicht genug! Sonnenschein, Freiheit und eine kleine Blume muss man haben!"
Sehnsucht in den Märchen von Hans Christian Andersen

Sabine Lutkat
"Ich habe den Jammer nach Haus kriegt, ..."
Von Fernweh und Heimweh im Märchen und was sie uns bedeuten

Abkürzungen und Literaturangeben

Zu den Autoren und Herausgebern