header_start_900px_neu

Veranstaltungsnummer 43

4. - 6. Oktober 2019 - Sabine Lutkat (→Info) und Alexander Rolfes, als zusätzliche Referenten Dr. Harlinda Lox (→Info) und Christel Bücksteeg (→Info)

Kath. Akademie Stapelfeld
49661 Cloppenburg
Kloster Bentlage
48432 Rheine

Märchen X 8 Achtteiliger Kurs über 2 Jahre zum Märchenerzählen

Dieser zweijährige Kurs zum Märchenerzählen soll Mut zum, Lust aufs und Freude am Erzählen machen, und dabei anregen, den eigenen Er - zählstil zu finden und auszubauen. Zu Beginn stehen die gemeinsame Erarbeitung kurzer Märchen im Se - minar sowie allgemeine praktische Übungen zu Sprache, Klang und Ausdruck im Vordergrund. Dabei werden verschiedene Möglichkeiten der Erarbeitung eines Märchens vorgestellt. Nach und nach wird die gemeinsame Erarbeitung von Märchen im Seminar durch die Arbeit an eigenständig erarbeiteten Märchen ersetzt werden. Theoretische Überle - gungen zum Erzählen im Allgemeinen und zum Erzählen von Märchen im Besonderen sowie zum Hintergrund von Volksmärchen verbinden sich mit den praktischen Teilen zu einer Einheit, die dazu anregen soll, die Märchen und ihre Bilder erzählend lebendig werden zu lassen. Die verbindliche gemeinsame Arbeit in einer festen Gruppe (maximal 15 Teiln.) über alle acht Seminarteile hinweg ermöglicht das gegenseitige Anregen für das Erzählen untereinander, um so auch von- und mitein - ander zu lernen. Das Vertrauen in die Kraft der bildhaften Sprache des Märchens sowie der eigenen erzählerischen Fähigkeiten wird gefördert. Ziel des Kurses ist „stimmiges“ Erzählen, stimmig für das jeweilige Märchen und seine einzelnen Bilder und Gestalten, stimmig für den je - weiligen Erzähler bzw. die Erzählerin sowie stimmig für das jeweilige Publikum und die Erzählsituation.
Seminarteil I: 04.-06.10.2019 in Stapelfeld
Einführung ins Thema, allgemeine Übungen und gemeinsame Erarbeitung von kurzen Märchen
Seminarteil II: 20.-24.01.2020 in Stapelfeld
Übungswoche zum Erzählen, Weiterführung der Grundlagen
Seminarteil III: 13.-15.03.2020 in Rheine
Leitung Dr. Harlinda Lox:
Die Handbibliothek des Märchen- und Erzählforschers Jeder, der sich in ein märchenspezifisches Thema vertiefen möchte, steht anfangs vor dem praktischen Problem: „Wo finde ich was?“ Das Seminar macht die Teilnehmer/innen anhand von kleinen Such - aufträgen mit den wichtigsten Lexika, Motiv- und Typenkatalogen, Textausgaben, Zeitschriften, Übersichtsdarstellungen und Fachaufsät - zen vertraut.
Seminarteil IV: 19.-21.06.2020 in Stapelfeld
Erzählen für Kinder
Seminarteil V: 09.-11.10.2020 in Stapelfeld
Leitung Christel Bücksteeg
Grimmsche Märchen erzählen; Hintergrund zu den KHM
(Die genaueren Daten der weiteren 3 Termine werden den Teiln. spätestens beim zweiten Seminartermin mitgeteilt.)
Seminarteil VI: Wochenende 2021 in Stapelfeld
Erzählen für Erwachsene
Seminarteil VII: Mo-Fr 2021 in Stapelfeld
Deutung von Märchen; Gestalten einer Erzählveranstaltung; Arbeit an mitgebrachten Märchen
Seminarteil VIII: Wochenende 2021 in Stapelfeld
Abschlusswochenende mit öffentlichem Erzählen

Anmelden können Sie sich unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Unterkunft und Verpflegung:
Kath. Akademie Stapelfeld ca. 140 € pro Wochenende bzw. ca 240 € für Mo-Fr
Kloster Bentlage ca. 145 € pro Wochenende
Kursgebühr für alle 8 Seminarteile: 750 €

Anmeldebedingungen: Die Anmeldung ist schriftlich zu richten an die Geschäftsstelle der EMG. Nach Erhalt der Kurzbestätigung ist eine Anzahlung von 375,00 € zu entrichten, vor Beginn des ersten Seminarteils die weiteren 375,00 €. Die Kosten für Unterkunft und Verpflegung sind jeweils vor Ort zu entrichten. Der Kurs ist nur als Ganzes mit allen 8 Teilen buchbar; kann ein Teil - nehmer aus zeitlichen, gesundheitlichen oder anderen Gründen an ei - nem der Teile nicht teilnehmen, besteht kein Anspruch auf Erstattung der anteiligen Seminargebühr. Wichtiger Hinweis: Die erfolgreiche TN am Kurs wird bescheinigt. Sie stellt aber keinen Ersatz für die Vorstellung zur Aufnahme in die Gilde dar.

zurück zur Übersicht...