header_start_900px_neu

Veranstaltungsnummer 5

22.-24. März 2019 - Ute Ahlert (→Info)

Die Hegge
34439 Willebadessen

Vom Spinnfaden zum Lebensfaden - Gewirktes und Gewobenes aus der Welt der Märchen

Spinnen und Weben waren in früheren Zeiten jedem vertraut. Aus der Betätigung von Hand und Fuß entstand der schwache, aber dennoch viel aushaltende Faden mit seinen Verknotungen und Glätten. Seine Betrachtung führt mühelos zur Metapher vom Lebensfaden. Wie spie - gelt sich im Fadenbild menschliches Dasein, und wie erhalten wir im verflochtenen Gewebe einen Hinweis auf unseren Lebensteppich?

Anmelden können Sie sich unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Unterkunft und Verpflegung: ca. 130 €
Kursgebühr: 60 €

zurück zur Übersicht...