header_start_900px_neu

 

Veranstaltungsnummer 12

11.-13. September 2020 - Ute Ahlert (→ Info)

Die Hegge
34439 Willebadessen

Das Spiegelmotiv in Märchen und Dichtung

Der Spiegel als Symbol der Erkenntnis und Selbsterkenntnis, des Hochmuts, der Eitelkeit und des Todes nimmt in Literatur und Märchen eine zentrale Stellung ein. Im Märchen begegnet er uns z.B. als Glas-, Wasser- oder Augenspiegel – und oft als allwissender Zauberspiegel, der Fragen beantwortet oder um Verborgenes weiß. Als Zaubergegenstand kann er sich auch verwandeln, um Verfolger abzuwehren. Anhand von Märchen und Gedichten wollen wir betrachten, welchen Aussagewert das Spiegelmotiv in den jeweiligen Texten gewinnt und welche Erkenntnis wir eventuell heute daraus ziehen können.

Anmelden können Sie sich unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Unterkunft und Verpflegung: ca. 140 €
Kursgebühr: 60 €


zurück zur Übersicht...