header_start_900px_neu

Veranstaltungsnummer 26

1. - 3. März 2019 - Barbara Hofmann (→Info)

Bonifatiushaus
36041 Fulda

„ In den alten Zeiten, wo das Wünschen noch geholfen hat, lebte ein König ...“

Das Märchen vom Froschkönig, das die Brüder Grimm an den Anfang ihrer Sammlung gestellt haben, wird uns durch das Seminar beglei - ten. Der Schwerpunkt soll die Grimm`sche Sprache sein, die wir beim Erzählen zum Klingen bringen, und zwar jede(r) mit seiner eigenen unverwechselbaren Stimme. Die gilt es zu entfalten. Damit sie trag - fähig und klangvoll werden kann, brauchen wir den Körper als Basis. Durch Bewegungs- und Wahrnehmungsübungen wird er durchlässig und flexibel. So kann der Atem fließen, die Energie für die Stimme liefern und beim Sprechen gut geführt werden. Den Klang der Stim - me machen die Vokale aus. Wo und wie werden sie gebildet und was ist ihre spezifische Farbe? Die Konsonanten sind dafür verantwortlich, dass Sprache verstanden wird. An all dem werden wir arbeiten, Sätze aus dem Märchen üben und merken, wie wir mit der Stimme Bilder „malen“ können, damit das Märchen vor den Augen der Zuhörer ent - steht. Der Genuss der Schönheit und Poesie der Grimm`schen Sprache soll im Vordergrund stehen. Alle, die dazu Lust haben und ihre Stim - me und das schöne Märchen besser kennenlernen wollen sind herzlich willkommen. Voraussetzung ist nur Neugier und Entdeckerfreude.

Anmelden können Sie sich unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Unterkunft und Verpflegung ca. 175,00 €
Kursgebühr: 90 €
bei Buchung und Bezahlung bis 30.11.18: 80,00 €

zurück zur Übersicht...