header_start_900px_neu

Band 43: Märchen der Welt, Gärten der Welt

Herausgeber: Harlinda Lox und Angelika B. Hirsch
ISBN: 978-3-86826-957-4

Preis:
Brutto-Verkaufspreis: 20,00 €
Netto-Verkaufspreis: 18,69 €
MwSt.-Betrag: 1,31 €
Beschreibung

Im September 2017 fand der Jahreskongress der Europäischen Märchengesellschaft e.V. in Berlin in Kooperation mit der Internationalen Gartenausstellung (IGA) statt. Die Vorträge des Kongresses sind in diesem Band versammelt.
Gärtnern und Erzählen sind elementare menschliche Fähigkeiten, Notwendigkeiten und Bedürfnisse. Wir bauen Nahrungsmittel an, um leben zu können. Wir erzählen, um unser Welt-Erleben zu deuten. Gärtnernd und erzählend schaffen wir Inseln der Ordnung in einer immer wieder chaotischen Welt. Wir lernen, zwischen verschiedenen Kulturen Brücken zu schlagen, stellen manche Unterschiede und noch mehr Gemeinsamkeiten fest.
Im Fokus unserer viertägigen Veranstaltung standen Fragen zu Gärtnern und Erzählen, zu Kulturschaffen und -verändern. Wie hängen "agricultura" und "Kultur" im übertragenen Sinne zusammen? Und wie gehen wir mit Menschen um, die aus anderen Kulturen zu uns kommen? Worin liegt die besondere integrative Kraft der Märchen?
Märchenforschung findet nicht allein im "Elfenbeinturm" statt und Märchenerzählen ist nicht nur etwas für verträumte Stunden am Kamin. Märchen kommen aus dem Leben und gehören ins Leben. Die Arbeit des Kultivierens bleibt unsere ständige Herausforderung - wie das Gärtnern.
Herausgegeben im Auftrag der Europäischen Märchengesellschaft von Harlinda Lox und Angelika B. Hirsch.

Beiträge Übersicht:

Märchen der Welt
Gärten der Welt

Forschungsbeiträge aus der Welt der Märchen

Angelika B. Hirsch
Vorwort

Elisabeth Kauder
Grußwort

Kristin Wardetzky
Migration und Märchen

Uta Reuster-Jahn
Die lebenspendende Kraft der Wildnis und ihr Verhältnis zu den Menschen
Ein Vergleich von Erzählvarianten der Mwera (Südost-Tansania)

Katarzyna Gryzwka-Kolago
Zur Funktion des Gartens in polnischen Märchen

Barbara Gobrecht
Blumen, Sträucher Bäume
Vom "umgebogenen" Schicksal in griechischen Märchen

Maren Uhlig
Die Gärten der Göttin
Weibliche Refugien in der Anderswelt

Claudia Ott
Das Paradies in den Erzählungen aus Tausendundeiner Nacht

Elene Gogiaschwili
"Zwischen Augenwimpern hast du einen Garten gebaut"
Gärten in georgischen Volksmärchen

Sabine Lutkat
"How the Táin was found again"
Von der Kultivierung des Erzählens in den tradierten Geschichten und Märchen selbst am Beispiel Irland

Abkürzungen und Literaturangeben

Zu den Autoren und Herausgebern